• Tfg

Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in (IHK)

  • Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in (IHK)

    Deses Fernstudium bereitet Sie auf die IHK-Prüfung zum/zur "Geprüften Tourismusfachwirt/-in" vor. Mit dieser Aufstiegsqualifizierung erweitern Sie gezielt bereits vorhandenes Wissen und erarbeiten sich die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie für Ihren beruflichen Aufstieg oder die Neuorientierung benötigen.

    Zielgruppe:

    Mietarbeiter/-innen aus dem bereich Reisebüro oder Reiseveranstaltung

    Beschäftigte aus dem Kommunaltourismus oder Stadtmarketing

    Angestellte aus der Hotellerie, Kongresswirtschaft oder der Gastronomie

    Praktiker von Verkehrsunternehmen wie z.B. Airlines und Reedereien

    Angestellte aus Dienstleistung oder Tourismus

    Freiberufler und Selbständige mit entsprechender Berufserfahrung

     

    Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Fernakademie Touristik veranstaltet.

    Die TFG ist nach § 178 SGB III als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen, sie ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) als Bildungsträger bundesweit anerkannt (Träger-Nr. 13-15962-T).

     

     

     

     

  • Fernstudiengang: Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in (IHK)

    Ihr Fernstudium ist auf eine durchschnittliche Studiendauer von 18 bis 24 Monaten angelegt. Nach etwa zwei Jahren sind Sie soweit, um sich zur IHK-Prüfung anzumelden, diese besteht aus einem schriftlichen Teil und der mündlichen Abschlussprüfung.

    Die schriftliche IHK-Prüfung besteht aus Aufgabenstellungen, in denen die Handlungsbereiche thematisiert werden können, die Sie während Ihres Fernstudiums erfolgreich bearbeitet und in der Form von Einsende-, Kontrollaufgaben und Fallstudien geübt haben.

    Für die mündliche Abschlussprüfung ist eine Präsentation und ein Fachgespräch zu frei wählbaren Themen zu absolvieren, wobei der Handlungsbereich "Personalführung und -entwicklung" obligatorisch ist. Auch diese Bereiche wurden von uns an zahlreichen Stellen angesiedelt und praxisnah vermittelt.

    Dazu haben Sie im Rahmen Ihrer persönlichen Prüfungsvorbereitung, in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Studienbegleiter und im Austausch mit Kommilitonen typische (Prüfungs)Aufgaben besprochen und geübt. So gehen Sie bestens vorbereitet auch in den mündlichen Teil der IHK-Prüfung.

     

    Lehrplan-Übersicht

    1. Monat

    Grundlagen des Tourismus

    2. Monat

    Rahmenbedingungen des Tourismus

    3. Monat

    Grundlagen des Managements

    4. Monat

    Tourismusmanagement

    5. Monat

    Tourismusmarketing I

    6. Monat

    Tourismusmarketing II

    7. Monat

    Destinationsmanagement

    8. Monat

    Management der Verkehrsträger I

    9. Monat

    Management der Verkehrsträger II

    10. Monat

    Reiseveranstaltungsmanagement I

    11. Monat

    Reiseveranstaltungsmanagement II

    12. Monat

    Reisemittlermanagement

    13. Monat

    Kur- und Bädertourismus

    14. Monat

    Freizeit- und Erlebniswelten

    15. Monat

    Touristische Informationstechniken

    16. Monat

    Eventmanagement

    17. Monat

    Hotelmanagement

    18. Monat

    Qualitätsmanagement

     

     

  • Gepr. Tourismusfachwirt/in (IHK)

    Lehrgangszeit:

    18 - 24 Monate

    Berufsbegleitend, zeit- & ortsunabhängig, mobil

    Förderung durch Aufstiegs-BAföG & AMS