Info

Touristik Health Manager - Reiseexperte für Gesundheits- und Medizintourismus

Die TFG ist nach § 178 SGB III als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen, sie ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) als Bildungsträger bundesweit anerkannt (Träger-Nr. 13-15962-T).

(Dieser Kurs kann auf Anfrage auch berufsbegleitend angeboten werden.) 


Sie sind

  • bereits Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Altenpfleger/in und können aus bestimmten Gründen den erlernten Beruf nicht mehr ausüben. Hier wird - basierend auf den erlangten Fertigkeiten - eine völlig neue Einsatzmöglichkeit auf dem Arbeitsmarkt geboten,
  • touristikerfahren bzw. aktiver Reiseleiter/in und möchten sich durch diese Qualifizierung neue Karrierechancen eröffnen,
  • Quereinsteiger/in,
  • arbeitssuchend, d.h. im Moment ohne Beschäftigungsverhältnis.

 

Sie wollen
  • beruflich wieder einsteigen,
  • eine breite Aufstellung bei der Arbeitsplatzsuche - durch eine zweigleisige Qualifikation
  • im immer stärker nachgefragten Dienstleistungsbereich des Gesundheitstourismus tätig werden und sich gegenüber Mitbewerbn/innen auf dem Arbeitsmarkt hervorheben,
  • in den ersten Arbeitsmarkt integriert werden.
Die TFG bietet Ihnen
  • eine Qualifizierung im gesundheitstouristischen Bereich,
  • ein integriertes Coaching zur individuellen Analyse von Schwächen und Stärken bzw. zur Stärkung von eigenen Potenzialen und Ressourcen
  • unterschiedliche Beschäftigungsperspektiven, siehe "Tourismuspolitischer Bericht der Bundesregierung", (www.bmwi.de)
  • Hilfestellung bei der Vermittlung in den Arbeitsmarkt.